Stabilisierung / Qualifizierung

Die Stabilisierung und Qualifizierung unserer Beschäftigten, die als benachteiligt gelten und aus verschiedenen Gründen in den Arbeitsmarkt schwer zu vermitteln sind, ist das Ziel unserer sozialen Arbeit. verschiedenen Maßnahmen und Bildungselementen:

Im IBZ Nord helfen wir Langzeitarbeitslosen dabei eine Perspektive zu finden: „Wo liegen meine Stärken?“ „Was motiviert mich?“ „Wie kann ich mich einbringen“. Im Berufstraining haben diejendigen, die sich individuelle Unterstützung wünschen, die Möglichkeit sich auszuprobieren.

Der Schwerpunkt liegt in hier bei handwerklicher Arbeit in den Werkstätten von anderwerk. Frauen, die den Weg zurück in die Berufswelt suchen, unterstützen wir in der Maßnahme Hilfe zur Arbeit. Hier gibt es konkrete Möglichkeiten zur Arbeit innerhalb der AWO.

In den Werkstätten KFZ und Recycling und Elektro sowie im Dienstleistungsbereich Wohnungsauflösung stabilisieren sich die Arbeitssuchenden, finden einen neuen Rhythmus und eine sinnvolle Aufgabe. Angelernt von einem Meister besteht die Möglichkeit in diesem handwerklichen Bereich wieder in den Arbeitsmarkt einzusteigen.