Aktuell

 

DAV Seniorengruppe besucht die Lernstatt Feldkirchen

DAV Besuchergruppe

Eine 20köpfige Gruppe der Seniorinnen und Senioren des Deutschen Alpenvereins (DAV)
hat kürzlich die Lernstatt besichtigt. Dabei
haben sich die Besucher insbesondere für das Recycling von Elektro- und Elektronikaltgeräten interessiert. Als aktive Berg- und Umwelt-
schützer wollten sie sich darüber informieren, welchen Beitrag die Lernstatt zur Schonung von Ressourcen leistet.

Nach einer Begrüßung durch den stellvertretenden Abteilungsleiter Helmut Reitberger wurde die Gruppe von Anleiter Ferdinand Holzer durch die Werkstatt geführt. Dabei waren die Besucher erstaunt, welche Mengen täglich anfallen. An einem durchschnittlichen Arbeitstag werden an die fünf Tonnen aus Münchner Wertstoffhöfen angeliefert, sortiert, zerlegt und der Wiederverwertung zugeführt.

Foto: Die DAV Besuchergruppe am Sortiertisch für Elektronik-Bauteile.

 


 

Start ins neue Ausbildungsjahr

Gruppenbild mit Geschäftsführer

Am 1. September haben 6 junge Frauen und Männer in der Jugendwerkstatt ihre Ausbildung zum Raumausstatter oder Schreiner begonnen. Mit der Ausbildung bei Anderwerk und dem Besuch der Berufsschule beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt, an dessen Ende die erfolgreiche Gesellenprüfung stehen wird.

Bei den Schreinern haben nach dem Berufsgrundschuljahr zwei Frauen und zwei Männer (einer davon aus Afghanistan) ihr zweites Lehrjahr in der Jugendwerkstatt angefangen. Zwei junge Männer (einer mit ivorischer Staatsangehörigkeit) starten in die Raumausstatter-Ausbildung. Der Ausbildungsbereich von Anderwerk wendet sich an junge Menschen mit sozialen und / oder individuellen Benachteiligungen. Der Betriebsbereich Ausbildung ist ein von der Handwerks-
kammer anerkannter Handwerksbetrieb und Mitglied der Raumausstatter- sowie der Schreinerinnung.

Bild oben links: Die Auszubildenden der Anderwerk Jugendwerkstatt mit Anleitern und Betreuern
Bild oben rechts: Gruppenbild mit Anderwerk Geschäftsführer Christoph Frey (Mitte)

 


 

Anderwerk beim Kulturfest am 1. Mai

Wie jedes Jahr waren die AWO München und die Anderwerk GmbH auch 2013 wieder beim Kulturfest zum 1. Mai am Marienplatz mit einem Info-Stand vertreten. Rund 4.000 Menschen waren am Vormittag zur Kundgebung des DGB in die Innenstadt gekommen.

Die Nachmittagsstunden nutzten bei bestem Mai-Wetter dann viele Münchner, um sich bei Live-Musik an den Informationsständen am Marienplatz umzuschauen. Am AWO-/Anderwerk-Stand gab es Gelegenheit für anregende Gespräche - u.a mit Wirtschaftsreferent Dieter Reiter und AWO-Geschäftsführer Christoph Frey.

AWO-Stand 1.05.2013
AWO-Stand 01.05.2013.

oben links: 3.v.l.: Jürgen Salzhuber, Vorsitzender der AWO München, 4.v.l.: Jürgen Meyer-Lodding, Anderwerk Prokurist, 1.v.r.: Margarete Lohbihler-Bender, Anderwerk Prokuristin
oben rechts: l.: Dieter Reiter, Wirtschaftsreferent, r.: Christoph Frey, AWO- / Anderwerk-Geschäftsführer
unten links: Stand von CASHLESS-München

 


 

PHÖNIX - (Wieder-) Eingliederung in den Arbeitsmarkt

Beratung bei PHÖNIX

PHÖNIX ist eine neu entwickelte Maßnahme der Ander-
werk GmbH, deren Ziel es ist, Bezieher von Arbeitslosen-
geld I nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu (re-) integrieren.

Für die Teilnahme an der Maßnahme benötigt man einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) von
der Agentur für Arbeit.

Ein Teilnehmer kann bis zu sechs Monaten bei PHÖNIX bleiben. Während der gesamten Laufzeit steht ihm ein qualifiziertes Team aus Sozialpädagogen und Anleitern zur Seite. Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit bildet die Entwicklung und Festigung der persönlichen und beruflichen Kompetenzen. Dabei erhält der Teilnehmer ein umfangreiches Angebot an Schulungsmodulen innerhalb der Anderwerk GmbH sowie der Arbeiterwohlfahrt München mit ihren vielfältigen Betrieben, Werkstätten, Verwaltungen, Kindertagesstätten und Pflegeeinrichtungen. Ausgestattet mit fachlichem Know-how und unter Einsatz seiner persönlichen Stärken kehrt der Teilnehmer in den Arbeitsmarkt zurück.

Mehr zu den Leistungen von PHÖNIX erfahren Sie hier ...

Bild unten rechts: PHÖNIX-Standort Gneisenaustraße 8 in München-Moosach.

PHÖNIX Standort Gneisenaustraße

 


 

AWO M-group

Anderwerk ist ein Unternehmen der

 

Anderwerk ist zertifiziert nach

AZAV

 

 

 

 

 

 

Die Arbeit der Anderwerk GmbH wird gefördert von

 

Referat für Arbeit und Wirtschaft

 

Arbeitsagentur München